Publikationen 2010 – 1994

Zahlungsbefehl. Von Mordsteuern, Karussellgeschäften und Millionärsoasen, Hanser Wirtschaft 2010. (Zusammen mit Aloys Prinz)

 

Moralisierung in der Steuerpolitik: Was taugen die jüngsten Steuervorschläge?, in: Wirtschaftsdienst, 90. Jahrgang, Heft 12, 2010, S: 818 – 825. (Zusammen mit Aloys Prinz)

 

Steuern dürfen keine Strafen sein, in: Financial Times Deutschland vom 28.12. 2010. (Zusammen mit Aloys Prinz)

 

Ahnungslose Besserwisser und Gutachtenmonster?, in: Portfolio International, Ausgabe 8 Oktober 2010, S. 20. (Zusammen mit Helmut Wienert)

 

Ist paretianischer Liberalismus doch möglich? Verhaltenswissenschaftliche Ökonomik und liberaler Paternalismus, in: List Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik, Band 36 (2010), S. 43 – 58.

 

Zur Reform des Rating-Unwesens. Bestandsaufnahme und eine Reformoption, in: Jahrbuch für Wirtschaftswissenschaften (61, 1), S. 45 – 67. (Zusammen mit Helmut Wienert)

 

Rauchen, Sucht undWillensschwäche: Zeitinkonsistentes Verhalten, in: WiSt, Wirtschaftswissenschaftliches Studium Heft 6, Juni 2010, S. 289 – 294. (Zusammen mit Kirsten Wüst)

 

Brauchen wir eine europäische Rating-Agentur? In: Wirtschaftsdienst 90. Jg. (2010), Heft 7, S. 464 – 469. (Zusammen mit Helmut Wienert)

 

Ein Fonds für Rating-Agenturen. In: Financial Times Deutschland vom 27.07 2010. (Zusammen mit Helmut Wienert) Artikel

 

Eine Insolvenzordnung für Staaten? In: Wirtschaftsdienst, Bd. 90 (2010), S. 167 – 171. (Zusammen mit Dirk Wentzel)

 

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk im Zeitalter der Digitalisierung, in: ORDO – Band 61 – 2010, S. 235-264. (zusammen mit Andrea Beyer)

 

Neun Sparschweine gespart. Bemerkungen zum Sammelband „Finanzpolitik und Schattenwirtschaft“ von Bengt-Arne Wickström, in: ORDO – Band 61 – 2010, S. 391- 394.

 

2009

Das kleine Wirtschaftsheureka. Ökonomische Geistesblitze für Zwischendurch. Frankfurter Allgemeine Buch im F.A.Z.-Institut, 2009.

 

Wirtschaftspolitik und Psychologie: Zum Forschungsprogramm der Behavioral Economics,
in: ORDO – Band 60 – 2009, S. 119-151.

 

Zur Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks: Ein Vorschlag, in: Wirtschaftsdienst, 89. Jahrgang, Heft 12, Dezember 2009; Seite 827 bis 834. (Zusammen mit Andrea Beyer)

 

Die Finanzkrise im Spiegel der Bankenbilanz, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt), Heft 5 Mai 2009, S. 251 –  258.(Zusammen mit Helmut Wienert)

 

Anatomie der Weltwirtschaftskrise: Ursachen und Schuldige, in: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, Heft 20 / 2009, Mai 2009, S. 7 – 12.(Zusammen mit Helmut Wienert) Download Artikel

 

Ökonomische Theorie der Zeit und Psychologie, in:
List Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik, Band 35 (2009), Heft 1, S. 43-60. (Zusammen mit Kirsten Wüst)

 

Brauchen wir eine öffentlich-rechtliche Zeitung?: in: Dirk Wentzel (Hrsg.): Medienökonomik- theoretische Grundlagen und ordnungspolitische Gestaltungsalternativen, Lucius & Lucuis, Stuttgart 2009, S. 75 – 100.  (Zusammen mit Andrea Beyer)

 

Medienökononik – neuere Entwicklungen und Ordnungsfragen, in: Dirk Wentzel (Hrsg.): Medienökonomik- theoretische Grundlagen und ordnungspolitische Gestaltungsalternativen, Lucius & Lucuis, Stuttgart 2009, S. 3 – 34. (Zusammen mit Dirk Wentzel)

 

Für den medienaffinen Ökonomen: Zehn Tips für den Umgang mit Medien, in: Dirk Wentzel (Hrsg.): Medienökonomik- theoretische Grundlagen und ordnungspolitische Gestaltungsalternativen, Lucius & Lucuis, Stuttgart 2009, S. 463 – 465. (Zusammen mit Michael Vogelsang)

 

Gelebte Ordnung, (Anmerkungen zur Festschrift für Peter Oberender zu seinem 65. Geburtstag), in: ORDO – Band 60 – 2009, S. 528-532.

 

Ein rüstiger Jubilar zwischen Markt und Plan, (Anmerkungen zum Buch von Knut Wolfgang Nörr: Die Republik der Wirtschaft, Teil II: Von der sozial-liberalen Koalition bis zur Wiedervereinigung), in: ORDO – Band 60 – 2009, S. 525-528.

 

2008

Die Logik des Irrtums. Wie uns das Gehirn täglich ein Schnippchen schlägt. Frankfurter Allgemeine Buch im F.A.Z.-Institut, März 2008

 

Brauchen wir ein öffentlich-rechtliches Angebot im Internet? In: Wirtschaftsdienst,88. JG., Heft 6 (Juni 2008), S. 391 – 397. (Zusammen mit Andrea Beyer)

 

Wo Politiker in der ersten Reihe sitzen, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 24.05. 2008. (Zusammen mit Andrea Beyer) Download Artikel

 

Skandal in der ersten Reihe, in: Financial Times Deutschland v. 11. Juli 2008; S. 30. (Zusammen mit Andrea Beyer)

 

Wahrnehmungsfallen: Wie sich Manager täuschen, in: ManagerSeminare,  Heft 126 (September 2008), Seite 26 – 30.

 

Stichwort Medienökonomie und Nebeneinträge , in: Siegfried G. Häberle (Hrsg.): Lexikon der Betriebswirtschaftslehre, Oldenbourg-Verlag München 2008.

 

Auf der Suche nach der politischen Weltformel, (Anmerkungen zum Buch von Franz Beitzinger: Politische Ökonomie des Politikbetriebs), in: ORDO – Band 59 – 2008, S. 498-500.

 

2007

Die Wirtschaft in Deutschland. Die Grundlagen der Sozialen Marktwirtschaft und der Wirtschaftspolitik. Deutscher Sparkassenverlag, Stuttgart, 2007.

 

Liebe im Büro – eine ökonomische Perspektive, in: A. Weber; G. Hörmann (Hrsg.): Psychosoziale Gesundheit im Beruf, Gentner Verlag Stuttgart 2007, S. 275 – 280

 

Ein großer Mythos auf dem Prüfstein der Realität. Anmerkungen zum Handbook of contemporary behavioral Economics, herausgegeben von Morris Altmann, in: Ordo. Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft (Lucius & Lucius, Stuttgart 2007) Bd. 58, S. 226 – 229

 

Keine Angst vor Fremden. Bemerkungen zum Sammelband „China und Indien auf dem Weg zu Weltmacht!“, von Peter Oberender und Jochen Fleischmann, in: Ordo. Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft (Lucius & Lucius, Stuttgart 2007) Bd. 58.; S. 254 – 257

 

2006

Strategieansätze auf gesättigten Märkten: Der deutsche Zeitungsmarkt, in: Wisu. Das Wirtschaftsstudium, 35. Jahrgang, Heft 6, Juni 2006, S. 778 – 782. (Zusammen mit Andrea Beyer)

 

Medienökonomie – Besonderheiten, Märkte und Wettbewerb, in : Christian Scholz, (Hrsg.): Handbuch Medienmanagement, Springer-Verlag, 2006 .

 

Niemand hört Ökonomen zu. Anmerkungen zum Institutionelle Grundlagen effizienter Wirtschaftspolitik, herausgegeben von Wolf Schäfer, in: Ordo. Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft (Lucius & Lucius, Stuttgart 2006) Bd. 57., S. 397 – 400

 

2005

Medienökonomie. Print, Fernsehen und Multimedia. Springer Verlag, Heidelberg. Juni 2002; 2. Auflage Mai 2005.

 

Der Liebesökonom. Kosten und Nutzen einer Himmelsmacht. Frankfurter Allgemeine Buch im F.A.Z.-Institut. 2005. Auch als Taschenbuch bei dtv erschienen.

 

Fünf Millionen und kein Ende? Anmerkungen zum Buch „Neue Arbeitsmarkttheorien“ von Thomas Wagner und Elke J. Jahn, in: Ordo. Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft (Lucius & Lucius, Stuttgart 2005) Bd. 56,S. 363 – 366

 

2004

Der Alltagsökonom. Warum Warteschlangen effizient sind und wie man das Beste aus seinem Leben macht. Frankfurter Allgemeine Buch im F.A.Z.-Institut, 2004. Auch  als Taschenbuch bei dtv erschienen.

Die Soziallüge. Fabeln, Mythen und Märchen, die uns die Politik erzählt, Frankfurter Allgemeine Buch im F.A.Z.-Institut, 2004. (Zusammen mit Aloys Prinz)

Glücklose Medienfusionen, in: Wirtschaftsdienst, 84. Jg., Februar 2004, S. 91 – 97. (Zusammen mit Andrea Beyer)

 

2003

Arbeitsmärkte und soziale Sicherungssysteme unter Reformdruck. Anmerkungen zum gleichnamigen Buch von Thomas Apolte und Uwe Vollmer, in : Ordo. Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft (Lucius & Lucius, Stuttgart 2003) Bd. 54.

 

2002

So funktioniert die Börse. Frankfurter Societätsverlag, Juli 2002. (Zusammen mit Martin T. Roth)

Ordnungspolitik auf illegalen Märkten: Der Drogen- und Waffenmarkt , in: Perspektiven der Wirtschaftspolitik, Vol. 3, No. 1 (2002), S. 23 – 35. (Zusammen mit Aloys Prinz)

 

2001

The economics of business-to-business e-commerce: A preliminary analytical framework, in: Thorsten Wichmann (ed.): Economics and the Internet. Proceedings from the 4 th Berlin Internet Economics Workshop, Berlin 2001, pp. 51 – 58.

What is the price of the future? The valuation of Internet companies: some suggestions, in: Thorsten Wichman (ed.): Economics and the Internet. Proceedings of the third Internet economics workshop, Berlin 2001, pp. 63 – 70.

Banking is essential, banks are not. The future of financial intermediation in the age of the Internet, in: Netnomics 3 (2001), pp. 7 – 22.

 

2000

Sind die Banken die Verlierer des digitalen Zeitalters? Zur Zukunft der Finanzintermediäre, in: Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 15. Oktober 2000 (53. Jahrgang), S. 1182 – 1191. (Zusammen mit Aloys Prinz)

Geldpolitik in der Bubble-Economy, in : Wirtschaftsdienst, 80. Jg., Heft 1, (Januar 2000), S. 28 – 36. (Zusammen mit Aloys Prinz)

Ökonomik der Mindestlöhne, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium (Wist), 29. Jahrgang, Heft 4 (April 2000), S. 227 – 229

Zur Ausgestaltung eines Freiwilligen Sozialen Jahres aus ökonomischer Perspektive, in: Bernd Guggenberger (Hrsg.): Jugend erneuert Gemeinschaft. Freiwilligendienste in Deutschland und Europa. Eine Synopse. Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden, 2000, S. 328 – 342

Beiträge: Der deutsche Sparkassensektor; Die Börse – Markt in Reinkultur; Options- und Indexscheine; Aktienanleihen; Handeln ohne Beratung; Internet – Chancen und Risiken; Daytrader; in: Jürgen Jeske, Hans Barbier (Hrsg.): So nutzt man den Wirtschaftsteil einer Tageszeitung, Frankfurter Societätsverlag, 2000.

 

1999

Ökonomie des Internet, Campus Verlag, New York, München 1999. (Zusammen mit Aloys Prinz)

Die wettbewerbspolitische Relevanz des Internet, in : Wirtschaft und Wettbewerb, Heft 5 (Mai), 49. Jg. (1999), S. 460 – 467.

Politische Ökonomie der Globalisierung, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung das Parlament, B 23/99, Juni 1999, S. 11 – 16 . (Zusammen mit Aloys Prinz)

Die Zukunft des Fernsehens. Welche Rolle spielen Pay-TV und Pay-Per-View, in Deutschland?, in: Jahrbuch für Wirtschaftswissenschaften, Band 50 (1999), Heft 1, S.66 – 90. (Zusammen mit Aloys Prinz)

Jobs on the wire: The Internet and labour markets, in: Netnomics, Volume 1 (1999), No. 1, S. 71 – 88.

 

1998

Die Stabilität von Integrationsgemeinschaften. Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden 1998.

An Overview of the german digital signature law, in : E-Money, Vol. 1 (1998), No. 5, S. 8 – 11.

Sport im Pay-TV: Ein Fall für die Medienpolitik?; in: Wirtschaftsdienst, 78. Jg., 1998, Heft 4 (April), S. 224 – 231. (Zusammen mit Aloys Prinz)

Fremdlastenarithmetik: Sind die Sozialversicherungen noch zu retten?; in: Arbeit und Sozialpolitik, 52. Jahrgang (1998), Heft 5/6, S. 29 – 39. (Zusammen mit Aloys Prinz)

Das globale Internet-Dorf regieren, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 56 vom 7. März 1998, S. 15 (aus der Reihe „Die Ordnung der Wirtschaft“). (Zusammen mit Aloys Prinz)

Kann die betriebliche Altersversorgung das Alterssicherungssystem retten?; in: List Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik, Band 24 (1998), Heft 2, S. 147 – 166. (Zusammen mit Aloys Prinz)

Das Internet. Zur Ökonomie des Netzes der Netze, in: Universitas, 53. Jahrgang, September 1998, Nr. 627, S. 846 – 858. (Zusammen mit Aloys Prinz)

 

1997

Should all the world be taxed? The Internet and taxation; in: Intereconomics, Vol. 32, March/April 1997, S. 87 – 92. (Zusammen mit Aloys Prinz)

Die Welt am Netz: Wieviel Regulierung braucht das Internet?; in: Wirtschaftsdienst, 77. Jg., August 1997, S. 457 – 463. (Zusammen mit Aloys Prinz)

 

1996

Artikel Abschöpfung, Andenpakt, Ausfuhrerstattung, Balcerowitz-Plan, Bestimmungsland­prinzip, Entrepôt-Handel, Europäische Zahlungsunion, G-5, G-7, Gaidar-Programm, Gruppe der 77, Integriertes Rohstoff-Programm, Mittel- und osteuropäische Reformstaaten, Osteu­ropabank, Rybczynski-Theorem, Technische Hilfe, Visegrád-Staaten, Zuschußelement, in: Th. Plümper (Hrsg.): Lexikon der Internationalen Wirtschaftsbeziehungen, München, Wien 1996.

 

1994

Wehrpflicht – ökonomisch betrachtet; in: Wirtschaftsdienst, 74. Jg., September 1994, S. 445 – 456. (Zusammen mit Aloys Prinz)

Zur Ökonomie von Pflichtdiensten, in: 4/3, Fachzeitschrift zu Kriegsdienstverweigerung, Wehrdienst und Zivildienst, 12. Jg., Nr. 3 (August 1994), S. 94 – 99. Wiederabgedruckt in: Arbeitshefte der Juso-Hochschulgruppen, Nr. 97 (September 1997), S. 48 – 61 und in: 4/3 Sonderheft Allgemeine Dienstpflicht Mai 1995, S. 16 – 22.

Ökonomische Aspekte einer allgemeinen Dienstpflicht, in: Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Deutschland (Hrsg.): Pflichtdienste – eine Antwort auf gesellschaftliche Her­ausforderungen?, Stuttgart 1994, S. 19 – 29.