Pforzheimer Forum

Das Pforzheimer FORUM Steuern und Wirtschaftsprüfung e.V. fördert ab dem Wintersemester 2014/2015 das Deutschlandstipendium.

Pforzheimer FORUM Steuern und Wirtschaftsprüfung e.V.

Zur Förderung der an der Hochschule PforzheimPforzheimer Forum angebotenen Masterstudiengänge „Auditing and Taxation“ und „Auditing, Business and Law“ haben sich Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Professoren der Hochschule Pforzheim im Jahr 2011 zum Pforzheimer FORUM Steuern und Wirtschaftsprüfung e.V. zusammengeschlossen. Aktuell setzt sich das Pforzheimer FORUM aus 13 Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsunternehmen sowie 15 Dozenten, Absolventen und Studenten zusammen.

Die Zielsetzung ist die Unterstützung der Studierenden und Interessenten beider Masterstudiengänge. Hierzu erfolgt eine bessere Integration der praktischen Tätigkeit in der Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung durch das Angebot von Praktikumsplätzen sowie Teilzeitarbeitsverträgen vor und während des Masterstudiums. Durch ergänzende, examensvorbereitende Kurse werden die Studierenden auf ihrem Weg zu den Berufsexamen zielführend begleitet.

 

Unsere Motivation für die Teilnahme am Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium ist eine ideale Möglichkeit, den Kontakt zwischen Unternehmen, Studenten und Hochschulen zu pflegen. Es unterstützt gleichzeitig eine qualitative Ausbildung der Fachkräfte von morgen und fördert eine Integration von Theorie und Praxis. Da sich die Zielsetzung des Deutschlandstipendiums mit der des Pforzheimer FORUM überschneidet und ergänzt, sehen wir es als eine ideale Perspektive unser Vorhaben weiter umzusetzen

 

Unser Angebot für Stipendiaten

Auf der einen Seite möchten wir unsere Stipendiaten gerne finanziell unterstützen, um hierdurch deren finanzielle Unabhängigkeit neben dem Studium zu stärken. Hierfür erhält der/die Beste der Zulassungsprüfung zum Master das Stipendium. Darüber hinaus erhalten die Stipendiaten eine vereinfachte Möglichkeit, sich für diverse Praktika-, Teil- oder Vollzeitstellen bei unseren Mitgliedern zu bewerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.