Ministerin Wanka zieht Bilanz

Die Hochschule Pforzheim ist ihren Förderern des nationalen Stipendienprogramms sehr dankbar! Deshalb leiten wir auch sehr gerne einen Dankesbrief der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Frau Prof. Dr. Johanna Wanka, weiter.

Mit ihrem Engagement legten die Förderer „den Grundstein für eine neue Stipendienkultur in unserem Land“ bilanziert Bundesministerin Wanka in einem Dankschreiben an die zahlreichen privaten und unternehmerischen Spender: Insgesamt 24 Mio. Euro seien aufgebracht worden, um im vergangenen Jahr insgesamt 22.500 Studierende zu unterstützen. Damit bleibt das Deutschlandstipendium weiterhin ungebrochen erfolgreich!

Den Dankesbrief der Ministerin   finden Sie hier.

 

All unseren Förderern auf diesem Weg herzlichen Dank! 

 

Wir blicken momentan gespannt auf die neue Förderrunde 2015/16 – nachdem schon in der ersten Bewerbungsphase im Juni mehr als 350 Studierende eine Bewerbung eingereicht haben, sind wir wieder sehr zuversichtlich, starke Kandidatinnen und Kandidaten zu finden. In Kürze wird die zweite Bewerbungsphase – für diejenigen, die zum Wintersemester einen Studiengang an der Hochschule Pforzheim antreten – geöffnet werden…

 

Wenn Sie noch detailliertere Informationen zum Deutschlandstipendium suchen, dann werfen Sie doch einen Blick in die Bilanz 2014

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.