Luxusfashion in der Nische

Valentin von Arnim wird 1979 in Hamburg geboren und wächst bei seiner Mutter Iris von Arnim zwischen Cashmere Pullovern auf. Mit 19 Jahren geht er in die USA, um dort Kunstgeschichte und Wirtschaft zu studieren. Nachdem er sein Studium am Williams College in Massachusetts mit abgeschlossen hat, zieht er nach New York. Dort beginnt er, bei Goldman Sachs & Co. zu arbeiten, zuerst im Investment Banking, später für den Private Equity Fonds. Nach vier Jahren im Beruf fragt ihn seine Mutter, ob er nicht mit ihr gemeinsam im Familienunternehmen arbeiten möchte. Valentin von Arnim geht zurück nach Hamburg und kümmert sich zunächst um den internationalen Vertrieb und um Marketing & Sales. 2009 wird er Geschäftsführer.


Vor 40 Jahren gegründet, ist Iris von Arnim eines der wenigen inhabergeführten deutschen Modehäuser im Luxussegment. Mittlerweile hat Iris von Arnim weltweit über 200 Point of Sales. Dazu kommen eigene Stores auf Sylt, in München, Düsseldorf, Kitzbühel und ein eigener Online Store.

Valentin von Arnim ist einer unserer Referenten bei der Auftaktveranstaltung zum Sommersemester 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.