Leanne Rae Wierzba: Talking about Luxury & Singularity

Für das Semesterprojekt Singularity konnten wir die kanadische Künstlerin Leanne Rae Wierzba als Gastdozentin gewinnen. Am Mittwoch, den 26. April 2017, um 17 Uhr in der Aula der Gestaltung, hält die Kuratorin, Editorin und Autorin einen Vortrag zum Monothema Luxus!? Wierzba ist Herausgeberin der jährlichen Zeitschrift „Under the Influence“ sowie Mit-Kuratorin der Ausstellung „What is Luxury“ im Victoria & Albert Museum 2015. Studiert hat sie History of Design am Royal College of Art sowie Fashion Design am California College of the Arts. Alle Interessierten sind herzlich zum Vortrag eingeladen.

Zum Projekt Singularity:
Singularity ist ein Gemeinschaftsprojekt der Studiengänge Schmuck und Mode der Fakultät für Gestaltung. Unterstützt wird es von HOTSPOT, dem House of Transdisciplinary Studies for practice-oriented teaching and learning der Hochschule Pforzheim. In der Auseinandersetzung mit Luxus ist festzustellen, dass – egal in welchem Kontext – Einzigartigkeit ein Charakterzug dessen ist. Diese abstrahierte Basis „des Luxus sein“ schafft die Ausgangslage des Projekts. Es geht darum, die eigene Singularität im Kontext unseres jeweiligen Bewegungsbereichs zu entwickeln, in dem u.a. Regeln gebrochen werden und der Horizont durch querbefruchtende Perspektiven von externen Machern und im Teamaustausch der zwei Studiengänge erweitert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.