HIT: Immer mehr Speed-Dating Partner für Studieninteressierte

Die ersten Studierende für das Speed-Dating stehen schon seit Anfang des Monats März fest. Jetzt kommen immer mehr Studierende dazu, die wir natürlich gerne vorstellen. Auf dem Hochschulinformationstag (HIT) am 5. April 2014 können Studieninteressierte durch unsere Studierende alles über ihren Wunschstudiengang erfahren. Für Studieninteressierte wird der HIT zur Verabredung mit der eigenen Zukunft.

Schnuppervorlesungen, Laborführungen, eine Elternveranstaltung und Infostände runden den HIT ab.

 

Update 31. März 2014: Das HIT-Programm gibt es hier.

 

 

Fiona Dollansky studiert BW/Media Management und Werbepsychologie im 4. Semester. Sie kommt aus Aalen.

Fiona Dollansky studiert BW/Media Management und Werbepsychologie im 4. Semester. Sie kommt aus Aalen.

 

Fiona Dollansky, BW/Media Management und Werbepsychologie, 4. Semester

 

Wie hat sie sich über das Studium informiert?

„Ich habe mich am Hochschulinformationstag über das Studienangebot informiert. Dabei hat es mir der neue Studiengang Media Management und Werbepsychologe besonders angetan. Der von Professorin  Elke Theobald gehaltene Vortrag über diesen Studiengang hat mich dann völlig überzeugt. Da ich zum ersten Semester gehöre, die Media Management und Werbepsychologie studieren, hatte ich nicht die Möglichkeit mich mit höhen Semestern des selben Studiengangs über dessen Inhalte auszutauschen. Jedoch waren Gespräche mit anderen Studierenden sehr aufschlussreich für mich, da ich so all meine offenen Fragen bezüglich Studium und Wohnungssuche stellen konnte.“

 

Wie findet sie ihr Studium in Pforzheim?

„Das Studium an der Hochschule Pforzheim hat meine Erwartungen übertroffen. Durch die Einzigartigkeit dieses Studiengangs und den guten Ruf der Hochschule bin ich mir sicher, sehr gute berufliche Einstiegschancen zu haben. Pforzheim mag vielleicht nicht als die Studentenhochburg gelten, jedoch bietet die Stadt vieles, was ein Studentenherz begehrt: Von Bars über Clubs bis zu Fitnessstudios. Bereits nach einem Semester habe ich das Studentenleben, die Kommilitonen und Pforzheim sehr liebgewonnen und würde das alles nicht mehr missen wollen.“

 

 

Carmine Fiudi studiert BW/Wirtschaftsinformatik - Management & IT im 4. Semester. Er kommt aus Michelbach bei Gaggenau.

Carmine Fiudi studiert BW/Wirtschaftsinformatik – Management & IT im 4. Semester. Er kommt aus Michelbach bei Gaggenau.

 

Carmine Fiudi, BW/Wirtschaftsinformatik, 4. Semester

 

Wie hat er sich über das Studium informiert?

 „Für das Studium habe ich mich über die Homepage informiert. Besonders hilfreich war das StudiCenter, die immer für einen erreichbar war und die hilfsbereiten Professoren des Studiengangs Wirtschaftsinformatik. Gespräche mit anderen Studierenden waren sehr aufschlussreich, da sie mir einen Einblick in den Studiengang geben konnten. Die Studierenden waren sehr hilfsbereit gegenüber den Newies, falls diese mal nicht genau wussten, wie etwas hier auf dem Campus funktioniert.“

 

Wie findet er sein Studium in Pforzheim?

„Der Studiengang ist breitgefächert, da er viele Bereiche in der Wirtschaft und Informatik abdeckt. Die Studierenden haben eine offene und unterstützende Haltung gegenüber den Mitstudenten – das sorgt in den Vorlesungen für ein gutes Klima. Mein Leben hier in Pforzheim würde ich als abwechslungsreich beschreiben, da ich immer wieder neue Leute kennenlerne und neue Eindrücke bekomme.“

 

 

Larisa Espejo studiert BW/International Business im 4. Semester. Sie kommt aus Ettlingen.

Larisa Espejo studiert BW/International Business im 4. Semester. Sie kommt aus Ettlingen.

 

Larisa Espejo, BW/International Business, 4. Semester

 

Wie hat sie sich über das Studium informiert?

„Ich war vor der Bewerbung einige Tage auf dem Campus und habe mir den Studentenalltag angeschaut. Ebenso durfte ich als Gasthörer an einigen Vorlesungen zum schnuppern teilnehmen. Besonders hilfreich waren für mich einerseits die Sachinfos über die Hochschule und den Studiengang, außderdem waren die persönlichen Meinungen der Studenten sehr interessant und aufschlussreich. Sie haben mir gesagt wie das Studentenleben tatsächlich abläuft. Ebenso konnten sie mir viele gute Tipps geben.“

 

Wie findet sie ihr Studium in Pforzheim?

„Im Studium werden uns viele wichtige Fachkenntnisse vermittelt, die vor allem durch den sehr nahen Praxisbezug gut veranschaulicht werden. Gerade der Auslandaufenthalt bietet eine gute Möglichkeit über dein eigenen „Tellerrand“ hinauszublicken und Neues zu lernen. Der Campus ist nicht zu groß, aber nicht zu klein – einfach perfekt! Das Studentenleben in Pforzheim kann durchaus mit dem von großen Universitätsstädten mithalten, da man viel leichter viel mehr Leute kennelernt und immer wieder sieht. Pforzheim bietet durchaus mehr als man denkt! Ich bin in einer Initative, Commeo e.V., wo wir den Studentenalltag für alle aufpeppen. Wir organisieren die Orientierungs-Phase für die Erstsemester und durch Commeo und andere Initiativen gibt es hier viele tolle Veranstaltungen aller Art.“

 

 

Dominik Schiller studiert an der Fakultät für Wirtschaft und Recht im 5. Semester. Dezeit ist er im Praxissemester. Er kommt aus Friolzheim.

Dominik Schiller studiert BW/Steuern- und Wirtschaftsprüfung im 5. Semester. Derzeit ist er im Praxissemester. Er kommt aus Friolzheim.

 

Dominik Schiller, BW/Steuern- und Wirtschaftsprüfung, 5. Semester

 

Wie hat er sich über das Studium informiert?

„Ich habe mich hauptsächlich über die Internetseite der Hochschule informiert. Des Weiteren habe ich mit Studierenden gesprochen, die an der Hochschule studieren.
Die Schilderung von Erfahrungen und persönlichen Meinungen haben mir bei der Entscheidungsfindung besonders geholfen. Mich hat damals vor allem interessiert, welche großen Unterschiede es zwischen der Schul- und der Studienzeit gibt. Vom jetzigen Standpunkt würde ich sagen, dass man viel freier und eigenverantwortlicher leben und studieren kann, als das zur Schulzeit der Fall war. Durch die eigene Wahl des Studiengangs geht man seinem eigenen Interesse nach und ist somit viel motivierter während des Studiums.“

 

Wie findet er sein Studium in Pforzheim?

„Ich bin mit dem bisherigen Studienverlauf und den Lernveranstaltungen sehr zufrieden. Die Verbindung von theoretischen Lerninhalten und praxisbezogener Anwendung haben mir den Einstieg in das jetzige Praxissemester sehr erleichtert und werden für den späteren Berufseinstieg sicherlich sehr hilfreich sein. Die teilweise überschaubaren Gruppen in den Vorlesungen empfinde ich als sehr angenehm und bieten gute Möglichkeiten, sich in die jeweilige Veranstaltung einzubringen.
Im Studiengang werden zu Beginn die allgemeinen Grundlagen in den Bereichen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie den mathematischen Grundlagen gelegt. Im Verlauf des Studiums nehmen die studiengangspezifischen Veranstaltungen einen immer größeren Teil ein. Mich persönlich begeistern die vielen inhaltlichen Überschneidungen der unterschiedlichen Veranstaltungen.“

 

 

Jenny Looser studiert BW/Personalmanagement im 3. Semester. Sie kommt aus Weissach.

Jenny Looser studiert BW/Personalmanagement im 3. Semester. Sie kommt aus Weissach.

 

Jenny Looser, BW/Personalmanagement, 3. Semester

 

Wie hat sie sich über das Studium informiert?

„Ich habe mich über die Homepage der Hochschule sowie auf dem damaligen Hochschulinformationstag informiert. Zu Gesprächen mit anderen Studierenden kam es dabei leider nicht, das hätte ich aber bestimmt als sehr hilfreich empfunden.“

 

Wie findet sie ihr Studium in Pforzheim?

„Das Studium an der HS Pforzheim gefällt mir hauptächlich aufgrund der „familiären“ Atmosphäre, das ist anders als an riesigen Unis.

Der Studiengang Personalmanagement enthält für mich die optimale Mischung aus Wirtschaft und den gezielten Personalfächern wie Mitarbeiterbetreuung.
Ich habe den Studiengang gewählt, da ich der Meinung bin, ein gutes Betriebsklima und die Freude am Arbeiten stehen und fallen mit der Personalarbeit.
Das Studentenleben in Pforzheim gestaltet sich für mich persönlich etwas schwierig da ich nicht nach Pforzheim gezogen bin und somit immer pendle; da ist es abends oft nicht drin, etwas trinken gehen da ich ja auch immer noch Auto fahren muss.“

Ein Gedanke zu “HIT: Immer mehr Speed-Dating Partner für Studieninteressierte

  1. Pingback: HIT: Fragt unsere Studierenden | Schulcampus | Hochschule Pforzheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.