Beratungsangebote an der Hochschule II

Vor einigen Tagen haben wir Euch in einem ersten Post über die Beratungsmöglichkeiten an der Hochschule informiert und heute gibt’s den zweiten Teil. Die Infos zu den „Kernberatungsstellen“ habt Ihr bereits erhalten, nun soll es um themenbezogene Informations- und Beratungsangebote an der Hochschule Pforzheim gehen.

Eine wichtige Anlaufstelle für Studis ist der AStA, der Allgemeine Studierendenausschuss. Der AStA beantwortet Eure Fragen zum studentischen Alltag und hat alle wichtigen Infos rund um Sport, Kultur, Soziales und Wohnen parat. Wenn Ihr einen Auslandsaufenthalt plant, seid Ihr im Akademischen Auslandsamt richtig aufgehoben. Die Mitarbeiter dort geben Euch Auskunft zu den Austauschprogrammen und den Partneruniversitäten im Ausland.

Eine weiterer wichtiger Ansprechpartner ist der Behindertenbeauftagte der Hochschule Pforzheim. Dieser berät Euch, wie sich Eurer Studium mit einer Behinderung oder einer chronischen Krankheit vereinbaren lässt.  An der Hochschule Pforzheim gibt es auch Gleichstellungsbeauftragte, die sich um die Chancengleichheit von Männern und Frauen kümmern.

Ein wichtiger Ansprechpartner ist für Studis ist außerdem das Studierenwerk Karlsruhe. Wenn Ihr BAföG beantragen wollt oder müsst, beantwortet die BAföG-Beratung alle Eure Fragen. Es gibt auch einen Ansprechpartner direkt hier in Pforzheim. Wolfgang Caspar vom Studierendenwerk findet Ihr im Sitzungzimmer Mensa (hinter dem Chicco di Caffè). Außerdem gibt es die Psychotherapeutische Beratungsstelle, die Euch zu allen studienbezogenen und persönlichen Problemen berät. Rechts- und Sozialberatung erhaltet Ihr auch über das Studierendenwerk.

Diese ganzen Beratungsstellen helfen Euch dabei, dass Ihr so entspannt wie möglich durch Euer Studium kommt. Und wenn es doch mal hakt – nutzt die Beratungsangebote der Hochschule Pforzheim und des Studierendenwerks Karlsruhe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.