Günstige Bücher…, her damit!

Es kann ganz schön ins Geld gehen, wenn man sich die ganzen Bücher kauft, die einem von den Profs empfohlen werden. Es gibt zwar die Möglichkeit die Bücher gebraucht zu kaufen, aber dann sind es meistens die falschen Auflagen, weil sie schon etwas älter sind. Und manche Bücher kann man auch einfach nicht gebraucht finden. 😉

Aber ich habe einen Tipp für euch. Es gibt in Facebook eine Gruppe, in der Bücher von Pforzheimer Studenten verkauft werden, die sie nicht mehr brauchen. Es ist quasi wie ein Bücherportal. 😀
Vor allem im Grundstudium haben die einzelnen Studiengänge oft die selben oder ähnliche Fächer, weshalb einige andere Studenten genau die Bücher im Schrank stehen haben, die man braucht.
Die Bücher werden in der Gruppe dann zu einem geringeren Preis angeboten und so ziemlich jeder kann ein paar Bücher finden, die er gebrauchen kann.
Wenn einmal kein Angebot da ist, kann man auch einfach kurz mal schreiben, welche Bücher man braucht und oft melden sich dann auch ein paar, die diese Bücher haben.
Also wenn ihr jetzt noch Bücher im Schrank stehen habt, bei denen ihr euch sicher seid, dass ihr sie eh nicht mehr braucht, dann stellt sie einfach in die Gruppe, andere werden sich freuen und ihr bekommt ein paar Euro dafür. 😉

Und jetzt verrate ich euch noch wie die Gruppe heißt, damit ihr nicht so lange danach suchen müsst: Virtueller Bücherflohmarkt der Hochschule Pforzheim!

Viel Spaß beim stöbern und falls ihr noch Tipps habt, wo man noch günstig an Bücher kommt, schreibt es in die Kommentare. 🙂

– Natascha Haberkorn

 

Noch mehr Artikel findet ihr: hier 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.