Teil 1: Zusatzqualifikationen – International Study Program

Und es geht auch schon direkt los mit Teil 1 der Zusatzqualifikationsreihe.

In Teil 1 beschäftigen wir uns damit, wer oder was das ISP überhaupt ist, wie ihr es schafft eure englischen Pflicht-Credits zu erreichen und was das ISP- Zertifikat ist.

Wer oder was ist das ISP?
ISP steht für International Study Program und stellt den Überbegriff für alle englischsprachigen Bachelor-Fachveranstaltungen der Fakultät Wirtschaft und Recht dar. Kurzgesagt: ein Pool an Vorlesungen und Veranstaltungen in englischer Sprache aus denen wir auswählen können um z.B. unsere englischen Plichtcredits zu sammeln oder das ISP-Zertifikat zu machen.

Wozu gibt es das ISP?
Es wird immer wichtiger, dass wir in der Lage sind international zu kommunizieren. Wir kenne es alle: Das Geld während des Studiums ist knapp und schnell wird uns klar: ein Nebenjob muss her. Ein paar klicks im Internet und wir haben Zugriff auf einige Stellenangebote und wir stellen fest, dass fast alle eines gemeinsam haben: sehr gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt bzw. sind sogar schon obligatorisch geworden.

Genau auf diese Situationen soll uns das IPS-Programm vorbereiten. Wir sollen gemeinsam mit Kommilitonen aus dem Ausland studieren, mit ihnen in den Dialog treten und auf das anstehende Auslandssemester vorbereitet werden.

Veranstaltungen auf Englisch
Erinnern wir uns an die Situation im Audimax: uns wird gerade erzählt, dass wir in unserem Studium mindestens 12 bzw. 18 Credits auf englisch belegen müssen. Direkt schießen uns die wildesten Gedanken durch den Kopf: „Eine Vorlesung auf Englisch? Wie soll ich da nur mitkommen?“ oder „12 bzw. 18 Credits? Das ist quasi ein halbes Semester!“.

Lasst mich versuchen euch etwas die Sorgen zu nehmen und euch zu zeigen, welche Vorlesungen es auf Englisch gibt und wie ihr am besten eure 12 bzw. 18 Credits zusammen bekommt.
Ein weg hierfür ist das Auslandssemester, denn alle Credits die ihr im Ausland belegt, werden euch für eure benötigten englischen Credits angerechnet (Maximal 20). Wichtig: mindestens 10 Credits müssen in Pforzheim belegt werden.

Da es für die Newies die dieses Semester also im WS2016/2017 begonnen haben eine neue Prüfungsordnung (PO6) gibt, werde ich diesen Teil einmal auf der Basis der PO5 und einmal auf Basis der PO6 schreiben.

Prüfungsordnung Version 5
Die Prüfungsordnung 5 gilt für alle Studenten, die Ihr Studium vor dem WS16/17 begonnen haben. Alle Wirtschaftsstudiengänge müssen hier mindestens 12 Credits in englischer Sprache belegen.

Also sind dies insgesamt 49 Credits für alle BWL-Studiengänge und 34 Credits für den Studiengang Wirtschaftsrecht
Zusätzlich gibt es Studiengangspezifische Angebote auf Englisch. Welche es für euren Studiengang gibt, könnt ihr hier nachlesen: Klick mich

Prüfungsordnung PO6
Die Prüfungsordnung 6 gilt für alle Studenten, die Ihr Studium im WS16/17 begonnen haben.
Alle Wirtschaftsstudiengänge müssen hier mindestens 18 Credits in englischer Sprache belegen. Eine Ausnahme ist der Studiengang Wirtschaftsrecht: Hier bleibt es bei den 12 Credits.


Englischsprachige Veranstaltungen für den Studiengang Wirtschaftsrecht:

Die Studiengangspezifischen Angebote für die PO6 sind noch nicht auf der Homepage, schaut doch einfach regelmäßig hier vorbei und bleibt auf dem neuesten Stand: Klick mich!

 

Das ISP-Zertifikat

12 bzw. 18 Credits sind euch nicht genug? Kein Problem! Wenn ihr freiwillig mindestens 30 ECTS-Credits in englischer Sprache erlangt habt, gibt es das ISP-Zertifikat.

Was genau wird Berücksichtigt?
Alle ECTS-Credits die ihr an der Hochschule Pforzheim auf englisch schreibt
Bis zu 20 Credits aus dem Auslandssemester (nicht Praxissemester im Ausland)

Wie bekomme ich das Zertifikat?
Du hast deine 30 Credits zusammen? Super! Dann musst du nur noch das Zertifikat beantragen. Wie das funktioniert?

  1. Formloser Antrag per Mail an: isp@hs-pforzheim.de zu Händen Frau Solombrino /Frau Hampele
  2. Im Anhang solltet ihr folgendes beifügen:
    1. Deinen PDF-Notenspiegel
    2. Summe deiner englischsprachigen Credits
    3. Scan deiner Anerkennung des Auslandsstudiums
    4. Deiner Postadresse

Mehr Informationen zum ISP findet ihr hier: Klick mich!
Antworten auf die häufigsten Fragen findet ihr hier: Klick mich!

Noch weitere Fragen? Haut sie einfach in die Kommentare.
Hier geht es weiter mit Teil 2: Zusatzqualifikationen – Ethikum 

Ein Gedanke zu “Teil 1: Zusatzqualifikationen – International Study Program

  1. Pingback: Zusatzqualifikationen | StudiReporter | Hochschule Pforzheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.