Der Appetizer zum Online Marketing

Wie kaum jemand entgangen sein dürfte, machte „Google on Campus“ auch in Pforzheim halt.

Am 18./21./22. November hatten wir Studenten, sowie auch andere Interessenten aus der Region, die Möglichkeit an den Workshops und Gastvorträgen zum Thema SEO, SEA und mobiles Marketing teilzunehmen. Die Veranstaltungen wurden von vielen Studenten dankbar angenommen und waren gut besucht.

Ich habe 3 Veranstaltungen besucht, über die ich im folgenden resümieren werde.

 

#Lokaler Gastvortrag zur SEO (Freitag 18.11 / 12:00 -13:30 Uhr)

Der Vortrag wurde von Lars Osthoff, Head of SEO & Online Marketing Analytics bei 1&1,  gehalten.

Osthoff gab vor allem wertvolle Tipps um sich selbstständig Wissen rund um das Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) anzueignen. Er zeigte auf, wie die Veränderung des Mediennutzungsverhalten ein Ablösen der bisherigen Werbeplattformen bedingt. Außerdem wurde die Relevanz sowie der Nutzen der SEO aufgezeigt. Während früher Werbebotschaften gestreut wurden um einen Bedarf zu wecken, so bietet die Suchmaschinenoptimierung die Möglichkeit Kunden mit Kaufinteresse direkt abzuholen. Durch relevanten und hochwertigen Content wird der Nutzer ohne zusätzliches Marketing-Buget angesprochen und gebunden (Inbound-Marketing)

Literatur (auch in der Bib erhältlich)

 

#Digital-Marketing Trends & Life@Google (Montag 21.11 / 12:00 -13:30 Uhr)

Ein Mitarbeiter von Google, der im EU HQ in Dublin arbeitet, berichtete von seiner Arbeit in der Kundenbetreuung und es wurde auf die Geschichte, die Produkte und die Arbeitsatmosphäre bei Google eingegangen.

Natürlich nutzte Google diese Möglichkeit um die Werbetrommel zu schütteln, aber beeindruckend war dennoch, wie direkt und transparent die interne Kommunikation bei Google gehandhabt wird und wie sich das Unternehmen den „Start-up-Spirit“ erhalten möchte. Außerdem wurde betont, das Google das interne Ziel hat, dass jeder Angestellte ca. 20 Sozialstunden pro Jahr leisten soll und kulturelle Vielfalt bei Google einen großen Stellenwert hat. Das EU HQ von Google liegt an den Silicon Docks in Dublin,  hier findet ihr ein paar Impressionen.

 

#Einführung in Webanalytics (Montag 21.11 / 14:00 – 15:30 Uhr)

In diesem Workshop wurde der Nutzen und die Anwendungsmöglichkeiten von Webanalytics dargestellt. Natürlich wurde auch auf Google Analytics als Marktführer eingegangen (Zwinkersmiley). Analytics Progrmme bieten die Möglichkeit die Customer Journey (zumindest teilweise) zu betrachten und versucht die „ausschlaggebende“ Werbemaßnahme zu Identifizieren, um das altbekannte Problem zu lösen:

 

 

Ich weiß, die Hälfte meiner Werbung ist hinausgeworfenes Geld. Ich weiß nur nicht, welche Hälfte.    – Henry Ford

 

 

Persönliche Meinung: Die Veranstaltungen von Google haben einen guten Überblick über wichtige Themen des Online-Marketing gegeben. Ein fundiertes Grundlagenwissen zu erlagen war, auch im Anblick der Zeit, nicht möglich. Ich hatte im Vorfeld bereits Module des Digital-Workshops bearbeitet. Dennoch hatte ich an manchen Stellen den Eindruck, dass manche Themen eher oberflächlich angesprochen wurden, wo hingegen in anderen Themen Grundlagenwissen schon vorausgesetzt, und leider auf die Erklärung von Fachbegriffen an manchen Stellen verzichtet wurde.

 

 

Ihr habt die Veranstaltungen leider verpasst?  Kein Problem 

Zusätzlich können wir Studenten online an 23 Digital-Workshop-Modulen teilnehmen und erhalten nach erfolgreichem Kursabschluss ein Online-Zertifikat.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.