Goldregen

3,5 Jahre – so lange dauert es mindestens bis ihr euer Bachelorzeugnis in den Händen halten könnt. Bei dem ein oder anderen sind es aber dann doch 4 Jahre. Und dann kommt dieser eine Tag – der, auf den du schon sehnlichst gewartet hast. Der Tag der Laudatio. Am Freitag war eben dieser Tag für viele Absolventen endlich gekommen.

Bei den dezentralen Feiern siehst du viele bekannte Gesichter. Viele von ihnen sind in den letzten Jahren deine Freunde geworden, ihr habt teils Tag für Tag die gleichen Vorlesungen gehört, euch über die gleichen Hausarbeiten und Präsentationen geärgert und viele Nächte zusammen durchgetanzt.

Anschließend strömen alle zusammen in die Vorräume des Congress Centers Pforzheim. Auf den Stehtischen stehen Blumen, kleine Naschereien und Studentenfutter mit einem süßen Aufkleber, dass man sich hier ein letztes Mal als Student fühlen soll. Von überall hört man bewundernde Worte für die gelungene Dekoration und die tolle Organisation seitens der Hochschule.

Vor der Fotowand wird die Schlange für Bilder in Talar und Doktorhut immer länger – jeder möchte ein ganz besonderes Andenken an diesen Tag haben.

Die meisten Absolventen tragen noch ihre goldene Schärpe – ganz im Sinne der Goldstadt. Von allen Seiten hört man Lachen und Glückwünsche. Die Lebensfreude ist an diesem Abend kaum zu übertreffen.

Und dann geht es los – der große Saal ist brechend voll. So voll wie noch nie zuvor! Viele Angehörigen und Freunde wollten es sich nicht entgehen lassen diesen großartigen Abend mit ihrem Absolvent zu feiern. Ein Absolvent nach dem anderen wird unter tosendem Applaus namentlich aufgerufen und beglückwünscht.

Das schönste Bild des Abends bietet sich zum Schluss als alle Absolventen gemeinsam auf der Bühne stehen. Unter Jubel fällt er: der Goldregen.

Ein Abschluss wie ihn sich jeder von uns wünscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.