Mach mal Kaffeepause

Kaum hat das Semester wieder angefangen steckt man doch schon mittendrin im Stress. Hier eine Präsentation, da eine Hausarbeit und irgendwo dazwischen noch vorgezogene Prüfungen.

Braucht ihr eine Pause oder auch einfach mal einen Tapetenwechsel? Dann gibt es hier ein paar Tipps für tolle Cafés in Pforzheim, die ihr vielleicht noch nicht kanntet.

Ps. Das ein oder andere Gruppentreffen macht bei Kaffee und Kuchen doch gleich viel mehr Spaß 🙂

  • Café – Bar Rodensteiner (Bleichstraße 90): Hier könnt ihr nicht nur Kaffee trinken sondern auch toll frühstücken oder mittagessen.
  • Café d’Anvers (Dillsteinerstraße 18-20): Noch recht unbekannt aber total empfehlenswert! Hat sehr viel Charme und die Bedienung ist überaus freundlich.
  • Café damals (Dillsteiner Straße 22): Schnuckliges Café mit Nostalgie-Faktor.
  • Cafébar Mokka (Bahnhofstr. 30): Ob tagsüber oder abends – hier ist immer etwas los. Und wer Vintage-Schick mag, wird die Wand voller goldener Bilderrahmen lieben!
  • Café Fräulein Ohrt (Zähringerallee 35): Geheimtipp für alle Kuchenliebhaber – hier wird alles selbstgemacht! Mittags gibt es auch super leckere abwechselnde Gerichte, teilweise auch vegetarisch und vegan.

Falls euch die Auswahl noch nicht ausreicht, findet hier noch weitere Cafés in Pforzheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.