Originalfragen aus Job-Interviews

In diesem Artikel habe ich euch Fragen aus reellen Bewerbungsgesprächen zusammengestellt, falls bei euch auch eine Job-Interview ansteht, sei es für ein Praktikum, eine Werkstudentenstelle, oder den Job nach dem Studium

Vorab: Die Fragen lassen sich natürlich auch auf andere Unternehmen übertragen, da es sich allerdings um Originalfragen handelt, wird das Unternehmen immer mitgenannt

Unternehmen: BMW
Frage: Wofür steht BMW in der Automobilwelt?
mögliche, korrekte Antwort: Hersteller hochpreisiger und komfortabel ausgestatteter Reisewagen mit sportlichem Anspruch, Premiumhersteller, Marke Mini mit Retro-Modellen eher jüngere, lifestyle-orientierte Kundschaft, während bei Rolls-Royce in geringer Stückzahl höchstpreisige Luxuslimousinen entstehen, Freude am Fahren

Unternehmen: Bertelsmann
Frage: Was sind Bertelsmanns Werte, wie stehen Sie dazu?
mögliche, korrekte Antwort: Grundwerte: Partnerschaft, Unternehmergeist, Kreativität, Gesellschaftliche Verantwortung

Unternehmen: zeb
Frage: Ihr Chef war die letzten zwei Wochen im Urlaub und hatte kein Internet/Telefon. Welche Finanzmarkt-relevanten Nachrichten müssen Sie ihm erzählen?
mögliche, korrekte Antwort: Dazu gibt es natürlich keine pauschale Antwort. Vor dem Interview durch ein paar relevante Branchenblätter zu schauen kann auf jeden Fall nie schaden

Unternehmen: KPMG
Frage: How good are your English skills?
mögliche, korrekte Antwort: Hier gilt es souverän auf den Sprachenwechsel zu reagieren und am besten bereits vor dem Interview darauf einstellen

Unternehmen: KPMG
Frage: KPMG ist eine Abkürzung wofür?
mögliche, korrekte Antwort: KPMG setzt sich aus den Initialen der Gründungmitglieder zusammen: Piet Klynveld, William Barclay Peat, James Marwick und Dr. Reinhard Goerdeler.

Unternehmen: UBS Bank
Frage: Haben Sie schon mal ein Ziel nicht erreicht?
mögliche, korrekte Antwort: Wie bei der Frage nach den Schwächen, heißt hier die Devise „Negatives in Positives verwandeln“. Schildere, wie und was du aus Niederlagen lernen konntest.

Unternehmen: Deutsche Bank
Frage: Was sind für Sie Schwächen, die auch als Stärken angesehen werden können?
mögliche, korrekte Antwort: Hier kannst du deine Antwort an deinen Lebenslauf angleichen und z.B. darstellen, warum ein Studiumswechsel dich persönlich und privat weitergebracht hat. Bist du eher chaotisch veranlagt, kannst du erklären, dass dir das Chaos oft neue Ansätze und Ideen liefert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.