Die Goldstadtjagd ist eröffnet!

 

Pünktlich zum Semesterbeginn lassen sich unsere Initiativen und der AStA nicht lumpen und bieten uns Studenten so einiges um gut in das neue Semester zu starten.
Klassisch startet es für die Newies (und alle die gerne wieder Newies wären oder einfach nur Lust aufs Feiern haben) mit der O-Phase von Commeo.
Als ich dieses Semester aus aus dem Praxissemester an die Hochschule zurückkam, sind mir im Eingangsbereich Aufsteller aufgefallen auf denen stand: „Goldstadtjagd“.

Nach einer kurzen Recherche, hat sich meine erste Vermutung bestätigt: Bei der Goldstadtjagd handelt es sich um eine vom AStA organisierte Schnitzeljagd, bei der unterschiedliche Teams gegeneinander antreten und in der gesamten Goldstadt verschiedene Aufgaben lösen müssen. Diese findet im Zeitraum vom 04.10.2017 – 18.10.2017 statt.

Dabei wird natürlich nicht auf Zettel und Stift zurückgegriffen, sondern die Jagd findet über eine App statt, die sich „Scavenger Hunt“ nennt. In dieser App registrieren sich die Teams, die aus zwei bis fünf Studenten unserer Hochschule bestehen und geben sich einen Teamnamen.
Unser Team heißt passend zum Thema Goldstadt „BetaGammaSigma Anwärter“ und besteht aus mir und 4 weiteren Freundinnen.

Ist man erst mal Registriert kann es auch schon losgehen mit den Aufgaben. Und da gibt es einige davon – insgesamt sind es sogar 147 an der Zahl. Man muss natürlich nicht alle Aufgaben lösen, jedoch bekommt man pro Aufgabe eine bestimmte Anzahl an Punkten gutgeschrieben und am Ende gewinnt natürlich das Team mit den meisten Punkten. Damit ihr einen kleinen Einblick bekommt, um welche Art von Aufgaben es sich handelt hab ich euch ein paar rausgesucht:

#141 Mixery! –  Das Pforzheimer Nachtleben und ihr hinter der Theke! In einer Kneipe eurer Wahl überredet ihr den Barkeeper, dass ihr für kurze Zeit seinen oder ihren Job übernehmt und eurem Team etwas mixt! Jedes Teammitglied bekommt sein eigenes Glas! – 35 Punkte

#128 Superkraft – Das Lesen dieser Aufgabe hat einem von euch Superkräfte beschert. Zeigt uns wie diese Superkräfte aussehen und wie sie sich auf die anderen Teammitglieder eures Teams auswirken. – max. 35 Punkte

#102 Herr Ziege – Eine (echte!) Ziege, die einen Hut trägt – max. 35 Punkte

Diese und viele weitere Aufgaben gibt es im Rahmen der Jagd zu lösen. Damit die Teams auch nachweisen können, dass sie die Aufgaben erledigt haben, erbringen sie den Beweis in der App. Dieser kann in Form von einem Foto, Video, Text oder der GPS Funktion des Smartphones sein.

Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas. Das Siegerteam bekommt Amazon Gutscheine im Wert von 1500€, das Team auf dem 2. Platz erhält 650€ und der 3. Platz erhält 350€. Die Plätze 4-10 können auch etwas gewinnen, allerdings wurden diese Preise noch nicht bekannt gegeben.

Aktuell sind es 106 Teams, die bei der Jagd durch die Goldstadt und für die 1500€ Amazon Gutschein teilnehmen. Ich wünsche allen Teams viel Spaß und viel Erfolg beim Lösen der Aufgaben 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.