Dies Academicus am 30. November 2017

Am Donnerstag, den 30. November 2017 hat der Dies Academicus stattgefunden. Die Messe, sowie die Vorträge fanden im Gebäude T2 der Fakultät für Technik statt.

Hier konnten sich Studierende als auch Professoren über verschiedene Projekte wie HOTSPOT oder Heed informieren. Bei HOTSPOT waren beispielweise die Stakeholder der Hochschule auf Metaplanwänden aufgeführt. Hier konnte man eintragen, welche weiteren Stakeholder man sieht und welche Erwartungen die jeweiligen Stakeholder an die Hochschule haben. Hier wurden laut eines HOTSPOT-Mitarbeiters interessante Punkte wie E-Bikes, mehr Parkplätze oder der Papierverbrauch bzw. papierlose Büros genannt.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen startete um 13:00 Uhr die Begrüßung. Hierbei wurden der Hochschullehrpreis, Forschungspreise und Perspektivenpreise verliehen. Anschließend fanden interessante Workshops für Mitarbeiter und Professoren statt. So wurde in einem Workshop erklärt wie das richtige Auftreten gelingt.

Zudem haben Professoren Ihre Fach- und Forschungsbereiche vorgestellt und interessante Vorträge gehalten, zu denen auch die Studierenden eingeladen waren. Für das leibliche Wohl war dank Catering ebenfalls bestens gesorgt.

Generell war der Dies Academicus ein schöner und gelungener Tag. Jedoch hätten sich sicher viele der Professoren über mehr Zuhörer bei den wirklich spannenden Vorträge gefreut.

Ich würde euch daher den Tipp geben, das nächste Mal vorab den Plan anzuschauen (hängt aus bzw. gibt es dazu auch eine Mail) und wenn euch etwas interessiert auch gerne hinzugehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.